Arthur von Aragon
Bruno
Berner-Wandergruppe



Im November 2004 haben wir in der Südheide eine Wandergruppe für Berner gegründet. Mit 4 Rüden hat es angefangen (Angelo - Arthur- Eddie - Robert) Wir nannten sie die "Boy-Group". Mittlerweile sind es viele Berner Rüden und Hündinnen im Alter von 6 Monaten und 10 Jahren. Natürlich sind nicht jedesmal alle dabei. Durch private und berufliche Einbindung sind es im Durchschnitt zwischen 10 - 12 Berner.

.


.

Eddi ist einer unserer "Gründungsmitglieder" und wurde am 06. Februar 2013 gestandene 10 Jahre alt. Leider ist auch er Ende Februar 2013 über die Brücke gegangen. Jetzt sind alle wieder vereint im Regenbogenland.

Arthur ist der Zweite von den Gründern. Er wurde am 10.April 2012 - 9 Jahre alt. Unsere beiden "Oldies" sagen den jungen ungestümen Bernern immer noch wer die Chefs sind! Leider wurde er im Juni 2012 aus unserer Mitte gerissen und ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Jetzt wacht er von oben über die Gruppe.

Wir sind eine PRIVATE Wandergruppe und damit an KEINEN Verein gekoppelt. Uns liegt daran, das sich unsere Hunde und wir Menschen gut verstehen, miteinander Spaß haben und unsere Erfahrungen austauschen können. Dies hat in den Jahren schon mehrfach weitergeholfen.


Vielleicht hat der ein oder andere Berner-Besitzer Lust mit uns zu wandern. Wir treffen uns jeden 2. Sonntag im Monat in 29328 Oberohe  bei der "Heidehexe". Wir starten je nach Jahreszeit,( unter News nachsehen) und wandern dann zwischen einer 3/4 Stunde und 2 Stunden durch die Heide (je nach Wetterlage und Kondition unserer Berner). Der Treffpunkt ist direkt gegenüber vom Lokal auf dem Parkplatz (weitere Parkmöglichkeiten sind 500 m weiter auf dem Wanderparkplatz). Anschließend kehrt, wer Lust und Zeit hat, ein in die "Heidehexe" zum gemütlichen Zusammensein und lustige Geschichten von unseren Vierbeinern austauschen. Das natürlich bei Kaffee und leckerem Kuchen, oder im Sommer bei einem Abendessen bzw. Snack.

Wir würden uns über neuen "Zuwachs" freuen. Wenn Ihr also Spaß daran hättet, wir beißen nicht und unsere Berner auch nicht. Mehr Infos geben wir Euch gerne - einfach ganz unten - Nachricht in das Gästebuch eintragen und wir melden uns - Danke !



N E W S :

*************     S O M M E R Z E I T !!!       ***************

Wir wandern jeden 2. Sonntag ab dem 10.Juni um 15.30 Uhr. Treffpunkt der Parkplatz gegenüber der Heidehexe. 

August 2018: Diesmal ist Fanny unser Ferkel!! Hihi

August 2018: Wir hatten diesmal Glück. Es war nicht ganz so heiß und alle hatten viel Spaß!!

Schaut einfach mal rein, ob sich etwas geändert hat.


April 2018: Badesaison für Berner. Super Wetter für alle!!


Weihnachtswandern 2017: Hier war es noch hell. Es fehlen Oskar (aus gesundheitlichen Gründen) und "Sammy" (der NEUZUGANG) Eine tolle Truppe!


Weihnachtswandern 2017: Unser Fackelzug durch die Heide!!


Weihnachtsfeier 2017: Im Wintergarten war eine tolle Stimmung. Das Essen war reichlich und sehr lecker!!

Das Foto ist super geworden. Sommersaison bei der Heidehexe!


Februar 2017: Gruppenfoto ohne Zweibeiner

Dezember 2016 /Weihnachtsfeier:Die Fackeln kamen dann bei der Dunkelheit zum Einsatz!

 Anschließend - nach der richtig großen Runde - gab es im Lokal Heidesee für alle etwas. Unsere Bären unter dem Tisch ......

......und wir Zweibeiner haben etwas leckeres zum Essen auf dem Tisch !!!! Hi, Hi, Hi


Februar 2014: Das Wetter war so gut, das im Bauerncafe die Bedienung etwas überfordert war.
Man hatte mit dem Anstumm nicht gerechnet. Wir haben dann noch ein Plätzchen gefunden und es hat wieder sehr geschmeckt - und eine riesige Portion!

Wie immer, wo es knistert gibt es etwas für unsere Berner
zum abstauben!!!! ( wenn man das vom Tisch nicht haben darf) Hi, hi, hi!!

Dezember 2013: Wir hatten wieder Glück mit dem Wetter - bis auf ein paar Tropfen.
18 Zweibeiner und 8 Berner waren dieses Jahr dabei. Die nicht kommen konnten - haben etwas
verpasst!

Vor unserer "Weihnachtsfeier 2013" haben wir uns noch Hunger erarbeitet.
Diesmal hatten wir viel Spaß mit Fackeln und Taschenlampen - mal
was anderes. Unser Berner hat es nicht gestört und toben war angesagt!


Richtig gemütlich war es in "Poitzen"!
Es war ganz still - alle haben das tolle
Essen in Ruhe verspeist!

Unser diesjähriges "Weihnachts-Abschlußessen"
in der Gaststätte " Bahnhof Poitzen" war wirklich
gute Wahl. Wir danken für den INSIDER-TIPP !!!

Das Essen war mehr als reichlich und und sehr lecker.




April 2011: "Osterente" -  Unsere nachträgliche "Weihnachtsente" war sehr, sehr lecker!! Das Wetter hat es diesmal besonders gut mit uns gemeint. Berner hat Zweibeiner hatten viel Spaß.



April 2011: Unser Nachtisch war nicht nur optisch eine Augenweide. Wir haben es genießen können. Dank des schönen Wetter sind alle noch lange geblieben und wir haben viel erzählt!!


BRUNCHEN 2010: Diesmal hatten wir Glück mit dem Wetter. Unsere "Bären" haben geplanscht in jedem See und wir haben anschließend geschlemmt und wurden wieder herzlich verwöhnt.


Weihnachtsfeier 2009: Zu unserer 5. Weihnachtsfeier hat sich unsere Heidehexe etwas ganz besonderes ausgedacht. Glühwein, Kaffee und alkoholfreie Getränke mit Lebkuchen und Keksen. Eine tolle Idee als kleine Pause, sogar Petrus hat mitgespielt.

Wie angekündigt mußten die Ente daran glauben. Es gab reichlich und wie immer unheimlich lecker in einer tollen Atmosphäre - toll dekoriert. Wir hatten viel Spaß.



Anschließend haben wir gewichtelt. Alle haben eine tolle Überraschung erhalten.


Unsere erste gemeinsame Feier - Pfingsten 2006 : Wandern und anschließend grillen. Unsere Berner haben alle brav gewartet, bis wir fertig waren - aber dann gab's Leckerchen, aber natürlich nichts vom Grill !!!!





.

" Du kannst Tränen vergießen, weil er gegangen ist. Oder Du kannst lächeln, weil er gelebt hat.

"Du kannst die Augen schließen und beten, dass er wiederkehrt. Oder Du kannst die Augen öffnen und all das schöne sehen, was Du mit ihm erleben durftest."

+ Am 06. April 2009 ist Shari über die Brücke gegangen, geb. 25.03.99.

+ Am 12. April 2009 ist Bootsmann ihr gefolgt, geb. 12.03.04.

+ Am 27. November 2009 hat Angelo die Brücke überquert. Er war einer von unseren vier Gründungsmitgliedern. ( geb. 26.12.99)

+ Am 30. März 2010 ist Pelle von uns gegangen. Leider konnte er wegen seiner schweren Krankheit die Bernerrunden nicht mehr mitmachen. Trotz aller Versuche hat er sich entschieden doch zu gehen.

+ Am 11. Februar 2011 ist Fine über die Brücke gegangen. Sie hatte ein langes und schönes Leben. In unserer Gruppe hat sie sich immer wohlgefühlt. Die letzten Tage hat sie mit Ihrem Frauchen sehr intensiv verbracht (Kuscheln, Schmusen und Spaß haben)

+ Im Juni 2011 ist Henry über die Regenbogenbrücke gegangen (geb. 17.04.03). Er war leider schon länger krank und ist jetzt bei seinen Freunden. Henry hat die Runden in der Heide immer genossen.

+ Am 08. Juli 2011 ist Quina von uns gegangen ( 11.04.03). Sie war länger schon krank und hatte viel Spaß mit unseren Bernerrüden.

+ Am 22. Juni 2012 ist Arthur ( geb. 10.04.2003 ) in der Tierklinik völlig unerwartet eingeschlafen und über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hat es sich nicht anmerken lassen. Wir haben erst danach erfahren, wie krank er war. Seinen letzten Besuch in der Südheide im Mai mit seinen "Kuppels" hat er genossen und allen gezeigt er ist noch da.

+ Am 27. Juli 2012 ist Casper mit 18 Monaten ( geb. 18.11.2010) schon über die Regenbogenbrücke gegangen. Es war eine ganz normale Situation und trotz aller Maßnahmen konnte er nicht gerettet werden. Er hatte gerade erst angefangen seine Bernerrüden-Hormone zu erforschen.

+ Am 26. Februar 2013 ist Eddie ( geb. 06.02.2003 )über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hat seinen 10. Geburtstag noch erleben dürfen. Trotz vieler gesundheitlicher Probleme hat er es immer wieder geschafft bei uns zu bleiben. Leider mußte er diesmal doch gehen und ist jetzt bei seinen Freunden.

+ Am 10. Januar 2014 ist Bolle, der "kleine Bruder" von Henry von uns gegangen. Ein wiedersehen mit seinen Kumpel hat leider nicht mehr geklappt. Jetzt ist er bei seinem großen Kumpel HENRY!!

+ Am 08. Februar 2014 hat sich Wassili von uns verabschiedet. Er hatte es nicht leicht bevor er zu unseren Bernerfreunden gekommen ist. Ich kann mich noch daran erinnern, wie er zum 1. Mal bei uns in der Gruppe war. Alle haben gedacht - da kommt ein junger Berner - kurzes Fell. Aber es war nur geschoren, da kein durchkämmen möglich war. Er war schon ein älterer gestandener Berner und sehr interessiert. Die letzten Jahre hat er mit Penny genießen dürfen. Trotzdem sind wir traurig, das er gehen mußte.

+ Am 19. Mai 2014 ist Addi über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hat in seinem früherem Leben viel mitgemacht. Aber unsere beiden Bernerfreunde haben ihn mit viel Liebe und Geduld ein neues liebenswertes Leben gezeigt. Er hat sich geöffnet und sich der Gruppe angeschlossen und gespürt das Hundeleben ist doch schön!!!!! Zuletzt war er sehr krank, ohne das es jemand ahnen konnte.
Unsere "LIEBEN" - haben ihn auf der anderen Seite herzlich aufgenommen.

+ Am 04. August 2014 ist Robert ( geb. 25.09.2003) über die Regenbogenbrücke gegangen.
Er war der letzte der 4 Gründungsberner, der nun verstorben ist.
Da sein Herrchen nicht mehr so oft in Deutschland war, kam er nur ab und zu zum Wandern mit seinem Kumpel Max.

+ Anfang Dezember 2014 ist Nania mit 8 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie sollten eigentlich sehr alt werden, da ihre Mutter auch noch lebt. Dann ging alles sehr schnell und unerwartet.

+ Am 03. Januar 2015 ist unsere "Madam" über die Brücke gegangen. Der schlimme Befund kam schon vor Weihnachten. Dann wurde sie noch mehr verwöhnt - wie vorher - und ihr wurden alle Wünsche von den Augen abgelesen. Leider konnte sie zum Wandern nicht mehr kommen. Auf der anderen Seite hat sie unsere Regenbogen-Bernergruppe liebvoll aufgenommen.

+ Am 23. Februar 2015 ist Theo auf die andere Seite der Regenbogenbrücke gegangen.
Er hatte bei seinem Herrchen ein neues schönes zu Hause gefunden. Leider war er
schwer krank und ist überraschend früh von uns gegangen. Er wird uns sehr fehlen!

+ Am 23. November 2015 ist Zeno über die Brücke zu seinen Wanderfreunden gegangen. Er war erst 5 1/2 Jahre alt. Seine Zweibeiner haben ihn die letzten Wochen verwöhnt und ihm beigestanden.
Zeno war im November noch beim Wandern dabei und es hat ihm gut getan.

+ Am 05. April 2016 ist unsere Penny auf die andere Seite der Regenbogenbrücke gegangen.
Leider war sie sehr krank und konnte jetzt zu ihrem Kumpel Wassili gehen. Nun sind alle wieder
zusammen. Wir sind in Gedanken bei unseren Zweibeinern.

+ Am 22. Februar 2018 ist Oskar über die Regenbogenbrücke gegangen. Er wäre im Mai 10 Jahre geworden. Die Ärzte hatten ihn schon lange auf der Liste. Oskar fühlte sich so gut aufgehoben bei seinem Zweibeiner, das er über ein Jahr länger bei ihm geblieben ist. Wir werden ihn sehr vermissen und sind in Gedanken bei unserem Bernerfreund.

Sie waren schon lange bei unserer Gruppe. Wir vermissen sie sehr. Wir trauern mit unseren Bernerfreunden. Mit dem Jahr 2009 fing eine traurige Zeit an.


Januar 2017: Unser Neuzugang der kleine Waldo. Er darf noch nicht so lang laufen.

April 2015:  Super Wetter und es waren wieder viele Bernerfreunde gekommen. Wir hatten viel Spaß und durch unsere NEUEN  Berner war es auch sehr spannend.( Auch wenn Fenja noch nicht ohne Leine laufen konnte)

März 2015 : Fanny hat ein super neues Zuhause gefunden. Die Beiden sind schon noch sehr kurzer Zeit unzertrennlich - wir freuen uns für beide.

März 2014: So brav können beide zusammen sein. Die kleine verdreht unseren Jungrüden den Kopf und die bleiben ganz cool und ohne Stress - wirklich super!

So sieht das dann aus - Gino schaut ob es sich schon lohnt......, und Ludwig paßt auf, daß der Kleinen nichts passiert - oder sollte ich sagen - wie man so etwas abscheckt. Hi, hi.

Februar 2014: Das Wetter spielt mit, sogar mit Sonne. Mit 18 Zweibeinern und 10 Vierbeinern hatten wir viel Spaß. Ein paar NEUE waren dabei - und es hat gut geklappt. Die kleine Hündin hat unseren Rüden den Kopf verdreht. Ludwig hat sein Herz jetzt schon verschenkt an die Kleine!!

Februar 2014: Hier kann man das süße Pärchen sehen, einfach zu schön. Altersmäßig liegen sie ja nur ein paar...... Monate dazwischen.

Das Jahr 2014 fängt wieder toll an - gutes Wetter - nette "Neuzugänge" (Zwei- und Vierbeiner).
So kann es weiterlaufen. Wir freuen uns auf das nächste Treffen!!



April 2013: Habe Gino bei uns begrüßt. Das wird mal ein "Großer"!!!


März 2013: "Nach der Bergtour eine Pause"   Hi, hi, hi ...


Januar 2013: Es waren trotz Wetter viele Bernerfreunde da und wir habe uns gut unterhalten. Unsere Berner haben sich ausgetobt.


Januar 2013: Diesmal sind wir nicht die GANZ große Runde gegangen. Aber es war trotzdem schön.


Januar 2013: Unsere Heidehexe war nicht da - aber wir haben es uns gemütlich gemacht. Jeder hat etwas mitgebracht und so hatten alle etwas davon. Es war trocken - mehr wollten wir ja auch nicht!


Mai 2012 : Unsere beiden "Oldies" - 9 Jahre alt und für ihr Alter gesehen, noch voll dabei. Sie sind unsere letzten beiden Berner, die von Anfang an dabei waren.


Mai  2012 : Unser "Neuzugang"   ELVIS, er ist knapp über 1 Jahr alt und hat viele "Sommersprossen" auf der Nase. Unter Vierbeinern fühlt er sich sicherer als bei den Menschen. Er wurde ohne Rute geboren und deshalb wohl auch über "Berner in Not" in ein neues Zuhause vermittelt. Elvis lernt leider erst jetzt - wie schön ein Hundeleben sein kann! Wir wünschen ihm alle viel Spaß bei seinen neuen Haltern.


Februar 2012: Trotz Kälte sind viele gekommen. Unsere Berner hatten viel Spaß. Anschließend haben wir alle DRAUßEN bei der Heidehexe Kaffee und Kuchen genießen können. Der Heißstrahler war gut. NUR  DIE  HARTEN  BERNERBESITZER  KÖNNEN  DAS.


Dezember 2011: Am Startparkplatz war wieder viel los. Unsere Berner mußten sich wieder "sortieren" - vor alllen unser Rüden. Welche süßen Mädels sind denn heute da!!


Dezember 2011: Durch die Heide haben sich dann diverse Grüppchen gebildet, je nach Alter und "Vorlieben" (Bernermäßig). Wir hatten alle viel Spaß und haben es genossen.


November 2011: Vor sieben Jahren haben wir angefangen, das Wetter war ähnlich nebellich und kalt. Unsere Berner hatte wieder viel Spaß - Arthur konnte leider nicht dabei sein, er mußte sich noch schonen.


November 2011 : Trotz des Wetters waren viele gekommen und es hat sich gelohnt. Allen hat Freude gemacht unsere BUBATÄREN Berner zuzusehen - jeder wollte der KING sein.


August II: Diesmal wieder trocken wandern - so sind wir das gewohnt!


August I: Dieses Bernerwandern wird in die Geschichte eingehen. Wir hatten den weitesten Besuch - aus Kanada  ( Richard und Jane ) -  und nach bestem Wetter am Anfang hat es aus Eimern geregnet !!


August I: Völlig durchnäßt sind wir wieder in der Heidehexe angekommen und wurden schon mit Handtücher empfangen! Anschließend haben wir trotzdem gegessen und viel Spaß gehabt!!!


Juli 2010: Addie ist diesmal schon mit der Gruppe unterwegs. Er macht riesige Fortschritte. Vielleicht geht es beim nächsten Mal ohne Leine. Wir freuen uns mit ihm.


Juni 2010: Endlich Sommer - 25 Zweibeiner waren dabei und hatten viel Spaß!!!


Juni 2010: Unser 2. NEUZUGANG Addie - noch etwas ängstlich, aber ein schöner. Seine Zweibeiner haben Ihn von "Berner in Not" übernommen.  Er fühlt sich dort schon wohl und macht gute Fortschritte.


März 2010: Unfassbar immernoch Schnee. Futterpause für unsere "Bären"!


Shila und Paul haben sich im November von uns verabschiedet und gehen wieder nach England. Unsere Berner wurden verwöhnt. Natürlich haben sie OTTO auch mitgenommen.


Wandern im Sommer heißt, immer genug Wasser dabei haben für unsere "Bären"!!!!!


Wenn wir durch die Heide wandern, darf jeder mal beim andereren schnuppern.

.


Hoffentlich haben Euch unsere Seiten gefallen. Bis bald und schaut mal wieder rein. Ein Eintrag ins Gästebuch würde uns freuen - 2 x klicken. Vielen Dank